Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

Die agbn (Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte) hat mit der Versicherungskammer Bayern eine Vereinbarung geschlossen. Sinn und Zweck der Vereinbarung ist es, für die Mitglieder der agbn einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz im beruflichen und im privaten Bereich zu gestalten. Die Versicherungskammer Bayern erscheint uns als geeigneter Partner für die Betreuung unserer Mitglieder.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit im Bereich beruflicher und privater Versicherungsbelange sind:


I. Berufs-Haftpflichtversicherung

  1. Assistenzärzte ohne Gebietsbezeichnung.
    Versichert gilt die gelegentlich außerdienstliche Tätigkeit (Erste-Hilfe-Leistungen, Behandlungen im Bekanntenkreis), inklusive einer unbegrenzten Anzahl von Notarztdiensten pro Monat (max. 66 Tage/Jahr). Versicherungsschutz wird nur gewährt, soweit hierfür keine anderweitige Deckung noch Freistellungspflicht des Arbeitgebers besteht. Der Jahresnettobeitrag beträgt 57,10 €.
    Mitversicherung einer Familien-Privathaftpflichtversicherung gegen Zusatzbeitrag.
    Die Deckungssummen betragen 5 Mio. € pauschal für Personen- und Sach- und für Vermögensschäden (50% Nachlass).
  2. Assistenzärzte mit Gebietsbezeichnung.
    Versichert gilt die gelegentlich außerdienstliche Tätigkeit ( Erste-Hilfe-Leistungen, Behandlungen im Bekanntenkreis) inklusive einer unbegrenzten Anzahl von Notarztdiensten pro Monat (max. 66 Tage/Jahr). Versicherungsschutz wird nur gewährt, soweit hierfür weder eine anderweitige Deckung noch Freistellungspflicht des Arbeitgebers besteht.
    Der Jahresnettobeitrag beträgt 97,00 €.Mitversicherung einer Familien-Privathaftpflichtversicherung gegen Zusatzbeitrag.
    Die Deckungssummen betragen 5 Mio. € pauschal für Personen- und Sach- und für Vermögensschäden (50% Nachlass).
  3. Chef- und Oberärzte.
    Versichert gilt die gelegentlich außerdienstliche Tätigkeit ( Erste-Hilfe-Leistungen, Behandlungen im Bekanntenkreis) inklusive einer unbegrenzten Anzahl von Notarztdiensten pro Monat (max. 66 Tage/Jahr). Versicherungsschutz wird nur gewährt, soweit hierfür weder eine anderweitige Deckung noch Freistellungspflicht des Arbeitgebers besteht.
    Der Jahresnettobeitrag beträgt 112,00 €.Mitversicherung einer Familien-Privathaftpflichtversicherung gegen Zusatzbeitrag.
    Die Deckungssummen betragen 5 Mio. € pauschal für Personen- und Sach- und für Vermögensschäden (50% Nachlass).Niedergelassene ÄrzteBerufshaftpflichtversicherungsprämien — je nach Spezialgebiet.


II. Unfallversicherungen einschließlich Unfallrente

Die Höchstdeckung bei Vollinvalidität beträgt bis zu 1 Mio. € zuzüglich lebenslanger Unfallrente bei verbesserten Bedingungen, z.B. erhöhte Gliedertaxe, Unfallkrankenhaustagegeld usw.


III. Praxisversicherung für niedergelassene Ärzte

Haftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung für niedergelassene Ärzte. Inhaltsversicherung für die Praxiseinrichtung, sowie die Betriebsunterbrechnung ist individuell versicherbar. Eingeschlossen sind sämtliche Spezialgeräte und elektronische Anlagen.


IV. Rechtsschutzversicherung

Versichert gilt für die Mitglieder der agbn: Privat-, Berufs- und Verkehrsrechtsschutz mit einer Selbstbeteiligung von 150,00 € je Rechtsschutzfall (auch ohne möglich). Inklusive Spezialstraf-Rechtsschutz für Notarzttätigkeit (beitragsfrei)
Jährlich 199,98 €

Auch zu den Themen Praxisfinanzierung, Altersvorsorge, Private Krankenversicherung und sonstigen privaten Versicherungsbelangen kann Sie die Versicherungskammer Bayern beraten und zu günstigen Konditionen versichern.

Diese Angebote gelten nur für Mitglieder der agbn. Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der agbn. Von dort erhalten Sie die entsprechenden Anträge.