Als riesigen Erfolg konnte die agbn denneuen“ DIVI Kindernotfall-Kurs in Nürnberg unter Leitung von Prof. Michael Schroth verbuchen. Ein neues Kurskonzept, welches sich im Wesentlichen auf eine deutliche Intensivierung des praktischen Trainings konzentrierte, schaffte bei den Teilnehmern eine Atmosphäre intensiven Lernens. Hierbei geht die agbn in Absprache mit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) bewusst den Weg, theoretische Lerninhalte in Form von Frontvorträgen auf ein Minimum zu reduzieren, um letztlich mehr Zeit für Kleingruppen und die wesentlichen praktischen Themen der Kinder-Notfallmedizin zu gewinnen.

Zusatz-Workshops wie zum Beispiel die Erstversorgung eines Neugeborenen oder Frühgeborenen, sowie die prähospitale Begleitung einer Geburt waren spannende und ebenfalls mit großer Freude angenommene Ergänzungen.

Die Resonanz unter den Teilnehmern war euphorisch. Der gemeinsame Tenor war, sich nach dem Kurs persönlich doch deutlich sicherer im Umgang mit dieser doch potentiell belastenden Situation eines Kindernotfalls zu fühlen.