Um Ihnen den Einstieg in zu erleichtern, finden Sie hier eine kurze Anleitung in 3 Schritten .

Als agbn-Mitglied haben Sie Ihre Zugangsdaten für das agbn-Schulungsportal (Benutzerdaten inkl. individuellem Passwort) im letzten Rundschreiben vom 21.01.2010 schon erhalten.

Daher können Sie „Schritt 2″und „Schritt 3“ überspringen und sich sofort mit Ihrer AGBN-Mitgliedsnummer und Passwort einloggen.

Die Teilnehmer- / AGBN-Mitgliedsnummer entspricht Ihrer AGBN-Mitgliedsnummer


Schritt 1 – Registrieren

Wenn Sie kein agbn-Mitglied sind, haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie können sich kostenlos beim agbn-Schulungsportal anmelden
  • Sie können sich als AGBN-Mitglied anmelden und gleich die Vorteile wie z.B. vergünstigten Preis für Präsenzschulungen nutzen.
  • Geben Sie nun Ihre Adressdaten, Ihre einheitliche Fortbildungsnummer (EFN) und Ihr gewünschtes Passwort ein.

Schritt 2 – Aktivieren und Einloggen

  • Nach der Registrierung erhalten Sie eine automatische Bestätigungsmail * mit einem Link zu Ihrem Account.
  • Klicken Sie auf diesen Link und aktivieren Sie so ganz einfach Ihren Account.
  • Melden Sie sich jetzt mit Ihrer Teilnehmer- / AGBN-Mitgliedsnummer und Passwort an.

Schritt 3 – Auswählen

Ihre persönliche Startseite vom agbn-Fortbildungsportal bietet Ihnen Informationen zu Ihrem Profil, wie

  • Ihre Kontaktdaten,
  • Ihre Rechnungen bzw. Zahlungen,
  • eine Übersicht über den Status Ihrer gebuchten Präsenzschulungen.
  • eine Übersicht der Punkte Ihres Punktekontos (bei agbn erworbene Punkte)
  • eine Übersicht über die noch verfügbaren CME Präsenzschulungen
  • Klicken Sie direkt auf den gewünschten Punkt und wählen Sie die Fortbildung, an welcher Sie teilnehmen möchten.

 

——————-

* Wenn Sie keine E-Mail erhalten, kann es sein, dass unsere E-Mail von Ihrem Mailserver als SPAM (unerwünschte Werbemail) klassifiziert wurde. In diesem Fall sehen Sie in den SPAM-Ordner, falls vorhanden.
Es kann auch sein, dass Sie bei Erstellung des Kontos eine falsche E-Mail-Adresse (Tippfehler) verwendet haben oder dass Sie inzwischen ein anderes Mailkonto verwenden und das alte nicht mehr abrufen können. In diesem Fall bleibt Ihnen nur der Weg über das
Kontaktformular.

** So ist sichergestellt, dass kein unbefugter Dritter über das Erraten Ihres Benutzernamens oder die Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse an Ihr Passwort gelangen kann.