Im Vorfeld der 34. Jahrestagung am kommenden Wochenende in Murnau erreichen und fast täglich Anfragen zur in der Handlungsempfehlung für Rettungsdiensteinsätze bei besonderen Einsatzlagen (REBEL) empfohlen Zusatzausstattung der Rettungsmittel. Viele notärztliche Kollegen haben keine oder nur wenig Erfahrung mit Tourniquets, Hämostyptika, neuen Verbandstoffen, Thoraxverschlusspflastern oder Thoraxentlastungspunktionen.

Deshalb bieten wir nicht nur die Möglichkeit das neue Equipment in Seminaren kennen zu lernen, sondern haben uns entschlossen, das beliebte Forum „Meet the experts“ um zu besetzen: nun haben Sie die Möglichkeit am Samstag nachmittag in Murnau Ihre Fragen an ärztliche Kollegen von Polizei und Bundeswehr zu stellen, die mit dem Einsatz unter Bedrohung und der beschriebenen neuen Zusatzausstattung bereits Erfahrung haben.

Schreib einen Kommentar