Handlungsempfehlung zur prähospitalen Anwendung von Tourniquets

Handlungsempfehlung zur prähospitalen Anwendung von Tourniquets

Für die Versorgung von Patienten mit stark blutenden Extremitätenverletzungen, wie beispielsweise nach Sprengstoffanschlägen oder bei Schusswunden gewinnt die unmittelbare und effektive Blutstillung zunehmend an Bedeutung. Gemäß der Handlungsempfehlung für Rettungsdiensteinsätze bei besonderen Einsatzlagen (REBEL) hat das Bayerische Innenministerium die Ausstattung aller Rettungsfahrzeuge u.a. mit industriell gefertigten Tourniquets beschlossen. Die Anlage eines Tourniquets erfolgt, um lebensbedrohliche…