Alpine Notfälle im Sommer

Auch in diesem Sommer hat Klaus Friedrich die inzwischen äußerst beliebte dreittägige interaktive Fortbildung „Der alpine Notfall im Sommer“ organisiert.

Den furiosen Auftakt bildet wieder die Simulation von spannenden Szenarien im Bergwacht-Zentrum Bad Tölz – dem Simulationszentrum für alle Extremsituationen in Luft- und Höhenrettung.

An dieser Stelle noch einmal unser besonderer Dank für die hervorragende Unterstützung durch das Bergwacht-Zentrum.

Der zweite Tag stand dann ganz im Zeichen einer Bergtour, auf der Themen wie richtige Ausrüstung, Agieren in unwegsamen Gelände, Alarmierungswege im Gebirge, Feststellen und Übermitteln des eigenen Standorts und behelfsmäßiger Patiententransport in Theorie besprochen und gleich in die Praxis geübt wurden.

Den Abschluss am dritten Tag bildete die „Selbsterfahrung“ im Hochseilgarten.
Unsere Teilnehmer hatten bei herrlichem Wetter viel Spaß dabei!

Schreib einen Kommentar